Ans Ziel kommen möchtest Du. Aber kennst Du das auch: Du willst ein Ziel erreichen, doch Du kommst nicht in die Gänge?
Du machst Dir deshalb Vorwürfe? Vielen geht es so. Das ist aber kein Problem. Es zeigt nur, daß Du noch kein Bild vom Ziel hast.
Hier bekommst Du es.

Ziele erreichen – hier steht, wie es geht

Ans Ziel kommen willst Du schon lange?
Im E-Book Gedankentaxi steht, wie es geht.

Ziele zu erreichen gäbe es so viele, stimmt’s? Ordnung in der Garage machen, den Marathon mitlaufen, einige Kilo abnehmen, eine lange aufgeschobene Sache vollenden, zum Beispiel mit dem Kollegen aussprechen … Ziele gibt es viele. Genau genommen sind viele vermeintliche Ziele keine echten, sondern viel zu vage Vorstellungen von etwas, das man vielleicht haben können wollte oder so ähnlich.

Auf der Stelle treten; viel anstrengender, als
wie im E-Book beschrieben, in Bewegung zu kommen.

Auf der Stelle treten viele, die etwas zwar schon irgendwie gerne hätten, es aber dabei belassen. Setze Dich jetzt gedanklich auf ein Fahrrad und denke Dir dabei „Irgendwohin könnte ich fahren – aber was ist, wenn es regnet, oder wenn ich mir einen Platten hole – eigentlich wollte ich eh noch telefonieren …“ – was meinst Du, wie wahrscheinlich ist es, daß Du eine Radtour von 20 km machen wirst, dabei bei Deiner Schwester vorbeifährst und sie mit einem unterwegs gekauften Kuchen überraschst? Ziemlich genau bei Null liegt die Wahrscheinlichkeit, weil am Anfang, als Du übers Radfahren nachdenkst, kein Ziel steht, sondern nur Gedankenbrösel. Auf die Dauer sind das Aufschieben und das Lamentieren über das Aufschieben viel anstrengender, als eine Sache in Angriff zu nehmen. Wissenschaftler haben sogar einen Fachbegriff fürs Aufschieben gefunden: Prokrastination.

Blockaden lösen sich nicht durch Druck,
sondern durch eine Veränderung im Kopf.

Blockaden lösen kannst Du damit, daß Du etwas an Deiner Haltung zu den nicht erreichten Zielen veränderst. Ziele werden immer zuerst im Kopf erreicht, bevor man sich in Bewegung setzt. Ziele sind keine Zufälle, sondern bei allen erfolgreichen Menschen schon zu Beginn recht konkret. Um Ziele zu erreichen, braucht es aber nicht nur eine klare Vorstellung von dem Moment, in dem man die Arme hochreißt. Es braucht auch Strategien sowie Plan B und Plan C, damit etwas dazwischenkommen kann, ohne daß dadurch das Ziel aus den Augen verloren wird.

Ziele formulieren, sichtbar machen und erreichen: das machst Du mit dem Gedankentaxi (PDF). Du lernst eine einfache Technik mit überraschend starker Wirkung. 

Ziele erreichen. Ziele finden.

Geh gedanklich ans Ziel und plane von dort aus – das E-Book Gedankentaxi zeigt Dir, wie es geht.

Ans Ziel kommen Menschen dann, wenn sie das Ziel vor Augen haben – selbst wenn es noch weit weg ist. Im E-Book Gedankentaxi ist eine Methode beschrieben, mit der auch Du Dein Ziel so formulieren und formen kannst, daß es in erreichbare Nähe kommt. Oder noch besser formuliert: Es geht darum, daß Du Dich gedanklich und mit allen Sinnen bereits an Dein Ziel begibst und von dort aus nach und nach den Weg absteckst, die einzelnen Schritte definierst, die Du gehen mußt, damit Du ankommen kannst. Erfolgreiche Menschen arbeiten so. Sie planen Rückschritte ein, sie rechnen mit Mißerfolgen und Wartezeiten. Das alles zählt zu Deinem Zielerreichungsplan, mit dem Du auch in dürren Projektzeiten, wenn Dich zwischendurch die Kraft verlassen möchte oder der Mut, das Durchhalten bis zur Bravour entwickelst.

Ziele erreichen mit dem Gedankentaxi

Gedankentaxi – wie eine Brücke ans Ziel.